Abstracts

Die Abstracteinreichung zur 50. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Gefäßchirurgie ist geschlossen!

Wir bedanken uns recht herzlich für alle Beiträge!

Die Autoren werden ehestmöglich kontaktiert.

 

 



verlängerte Deadline der Einreichung: 15. Juni 2018, 24:00 Uhr

 

Bitte lesen Sie die entsprechenden Hinweise und Richtlinien zur Einreichung genau durch. Abstracts, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, können nicht berücksichtigt werden.

Die Einreichung erfolgt in folgenden Schritten:

 

Schritt 1:  Benutzerkonto anlegen

Zuerst werden Sie aufgefordert, ein Benutzerkonto anzulegen, über das Sie bis zur Deadline Zugriff auf Ihre Daten und Abstract-Einreichung haben. 

Bitte füllen Sie im Zuge dessen die demographischen Daten genau aus, da diese Adresse für die korrespondierende Autorin/ den korrespondierenden Autor gespeichert wird.

 

Schritt 2: Eingabe allgemeiner Daten zu Ihrem Abstract

Zunächst füllen Sie bitte die u.a. Felder genau aus, da diese für die Verwaltung der Abstracts und den Autorenindex verwendet werden. 

• Abstract-Titel (nicht in Großbuchstaben)

• Autorinnen/ Autoren (z.B. Albert Einstein)

• Institutszugehörigkeiten (Institutsangabe, Ort) 

 

Schritt 3:  Hochladen des Abstracts als Word-Dokument

Danach werden Sie aufgefordert, Ihr Abstract als Word Dokument hochzuladen.

Bitte beachten Sie, dass die Bewertung "BLIND" erfolgt. Das bedeutet, dass die Gutachter nicht wissen, von wem die Einreichung stammt. Daher dürfen in der Word Datei KEINERLEI ANGABEN zu Autorinnen/Autoren und/oder Instituten vorkommen! Diese Daten geben Sie nur in Schritt 1 an. Bitte beachten Sie, dass das Dokument maximal 2MB haben darf, größere Dateien werden nicht ordnungsgemäß gespeichert. Achten Sie darauf, dass der Titel, den Sie oben eingegeben haben, mit dem Titel im Word Dokument übereinstimmt! 

Wenn Sie mehr als ein Abstract einreichen möchten, wiederholen Sie die Schritte und klicken Sie bei der Übersichtsseite auf "Abstract einreichen". Bitte achten Sie darauf alle Daten genau auszufüllen. Sie können Ihre Abstracts bis zur Deadline am 19. Juni 2017 jederzeit bearbeiten oder ersetzen, indem Sie sich mittels Ihrer Zugangsdaten erneut einloggen.

Richtlinien 

• Ihr Abstract wird so gedruckt, wie es eingereicht wird 

• Achten Sie bei der Eingabe der Daten darauf, dass Name, Adresse und E-Mail-Adresse des korrespondierenden Autors/
  der korrespondierenden Autorin  vollständig und richtig angegeben ausgefüllt sind,
  da die gesamte Korrespondenz über diesen Kontakt erfolgt  

• Abstracts können auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden 

• Angabe des Fachbereichs im Word Dokument (Mehrfachnennung ist nicht zulässig; bei interdisziplinären Studien Angabe
  der Fachdisziplin des einreichenden Autors) 

• Das Abstract muss in die Bereiche: Fragestellung, Material und Methode, Ergebnis und Schlussfolgerung untergliedert sein 

• Der Text darf nicht mehr als 2000 Zeichen enthalten (inkl. Leerzeichen, exkl. Abstract-Titel) -Bitte den Abstract-Text markieren
   und im Menü „Extras“/„Wörter zählen“ prüfen! 

• Grafiken oder Abbildungen sind nicht erlaubt. 

• Nach der Einreichung Ihres Abstracts erhalten Sie automatisch eine E-Mail-Bestätigung, dass das Hochladen
  Ihres Abstracts erfolgreich war. 

• Sie werden via E-Mail benachrichtigt, ob ihr Abstract angenommen wurde. Hinweise zu den Vorträgen werden
  den Autoren/Autorinnen der akzeptierten Arbeiten zugesandt 

• Der präsentierende Autor/ die präsentierende Autorin muss sich zum Kongress anmelden.
  Die Einreichung eines Abstracts ist nicht zugleich eine Anmeldung zum Kongress

Kongressorganisation

PCO Tyrol Congress
Rennweg 3
6020 Innsbruck
T: +43 (0) 512 - 575600
F: +43 (0) 512 - 575607
E : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
I : www.cmi.at

Ausstellungsorganisation und Sponsoring

S12! studio12 gmbh
Kaiser Josef Straße 9
6020 Innsbruck
T: +43 (0) 512 - 890438
F: +43 (0) 512 - 890438-15
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tagungsort

Nationalbibliothek Wien

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok